News

NiceLabel
17.02.2017

Etikettengenerierung via NiceLabel ® bei der HFG

Die Holy Fashion Group ® setzt bei der Verbesserung der Etikettenabwicklung mit NiceLabel ® weiterhin auf die Kompetenz der Clientis AG.

Mit der Einführung einer neuen Software „ NiceLabel Automation® “ und der Entwicklung einer zusätzlichen Etikettenvorschau gelang es den Experten von Clientis, den Prozess der Etikettengenerierung zu optimieren. Wurde bisher, aufgrund nicht optimierter Software, mit diversen Workarounds gearbeitet, können jetzt alle notwendigen Daten direkt aus dem SAP® System gezogen und als Grundlage zur Etikettengenerierung genutzt werden.

Aus der Produktbestellung und den dahinterliegenden BOM’s (Bill of Material) werden die benötigten Informationen für den Druckinhalt auf den Lables gezogen. Anschließend werden die Daten automatisiert an NiceLabel® übermittelt. Dort erfolgt die automatische Zusammenstellung des Etiketts mit den entsprechenden Informationen gemäß zuvor erstellter Designvorlagen.

Durch die Einbindung der Etikettenvorschau, welche direkt aus dem SAP® heraus gestartet werden kann, ist nun ein zusätzlicher Kontrollmechanismus implementiert worden. Während der Produktentwicklung können ab sofort die Etiketten in der Vorschau auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Design geprüft werden.

Mit der Unterstützung von Clientis konnte die Holy Fashion Group® den Prozess des Etikettendruckes sowie die damit verbundenen Aufwände optimieren. Die Prozessoptimierung hat für den Kunden direkten positiven Einfluss auf die Kosten.