News

Blockchain
17.05.2017

Blockchain Boot Camp at SAP

Für wen lohnt sich die neue Blockchain Technologie?

Austausch wurde beim SAP Next-Gen Blockchain Boot Camp in Regensdorf bei Zürich großgeschrieben. In Workshops konnten die Teilnehmer Anwendungsszenarien für verschiedene Branchen entwerfen und diskutieren. Das Fazit: Die Distributed Ledger Technology bietet einen Mehrwert für fast jede Branche.

Beim Boot Camp in der Schweiz herrschte heftiges Schneetreiben – und das Ende April. Für die Teilnehmer der Konferenz war dies nur eine Wetterkapriole, aber für Landwirte wie Winzer oder Obstbauern kann ein plötzlicher Wintereinbruch im Frühling existenzgefährdend sein. Wohl dem, der eine Versicherung für eventuelle Ernteausfälle abgeschlossen hat. Und glücklich derjenige, dessen Versicherung auf Blockchain setzt. Denn über die Technologie, bei der Daten sicher verschlüsselt über Blöcke ausgetauscht werden, kann die Versicherung den Anspruch des Landwirts durch festgelegte Parameter – etwa mehrere Frosttage im April – automatisch prüfen und sofort die Auszahlung veranlassen.

Weniger Verwaltung, mehr Kundenfokus dank Blockchain

Das ist ganz im Sinne von Paul Meeusen vom Rückversicherer Swiss Re: „Wir Versicherer müssen uns wieder darauf besinnen, was unser Kerngeschäft ist: Menschen Schutz und Hilfe zu bieten. Dafür müssen wir unsere oft langwierigen Prozesse überdenken.“ Und Blockchain könnte dazu beitragen, Prozesse und Standards so neu zu definieren, dass Ansprüche automatisch geprüft und Versicherte sofort ihr Geld erhalten könnten. Das funktioniert wie bereits für den Agrarbereich beschrieben, ein anderes Beispiel wäre der Reisesektor. Sobald ein Flug mehr als 30 Minuten Verspätung hat, könnte ein Versicherter Entschädigung bekommen – und das automatisch, denn das Blockchain-Netzwerk erhält die Fluginformationen in Echtzeit und triggert sogleich die Auszahlung, wenn die Kriterien des Vertrags erfüllt sind.

Aus diesem Grund setzt Swiss Re auf Blockchain und arbeitet gemeinsam mit 15 Branchengrößen wie Munich Re oder Allianz im Rahmen der B3i-Initiave an der Entwicklung von Standards. Die Vision dabei: Was Swift im Bankensektor ist, könnten die B3i-Standards für Versicherer werden. Im Juni soll die neue Generation von Verträgen, genannt Smart Contract, auf Basis von Blockchain getestet werden.

Weitere Information finden sie hier.