News

19.07.2016

Birkenstock beauftragt SAP Optimierung

Der renommierte Schuhhersteller Birkenstock hat Clientis mit der Optimierung seiner SAP-Landschaft beauftragt.

Das traditionsreiche Familienunternehmen aus Rheinland-Pfalz erhofft sich von der Zusammenarbeit eine deutliche Verbesserung der Performance seiner Unternehmens-IT. Mit einer umfassenden Überarbeitung seiner SAP-Landschaft will der Schuhproduzent Birkenstock seine Prozesse optimieren und die Effizienz erhöhen. Den Auftrag dazu erteilte das bekannte Familienunternehmen der Clientis AG.

Globale Marke mit deutschen Wurzeln

Birkenstock gehört nicht nur zu den Top Five der Global Footwear Brands, sondern ist zugleich eine der bekanntesten deutschen Marken weltweit. Mit rund 3.000 Mitarbeitern ist das traditionsreiche Familienunternehmen in sechster Generation zugleich der größte Arbeitgeber der deutschen Schuhindustrie. Das Unternehmen hatte sich erst 2015 zur Einführung von SAP entschieden. Allerdings waren viele Standardprozesse noch nicht an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst worden. Als Folge davon hakte es an vielen Stellen, die Unzufriedenheit wuchs und sogar das Tagesgeschäft war zu Teilen beeinträchtigt.

Gemeinsam zum Ziel

Seit Januar 2016 kümmert sich Clientis um die Optimierung des SAP-Systems von Birkenstock. Clientis gelang es in den vergangenen Monaten bereits viele wichtige Punkte der Tasklist abzuarbeiten. Dafür stellte Clientis in kürzester Zeit ein schlagkräftiges Team aus Beratern und Entwicklern zusammen, das sich vor Ort der Probleme annahm. Für die erfolgreiche Integration der Sammelumsetzung von Planaufträgen im Einkauf sowie der Einführung eines Materialstamm-Wizards erhielt das Team durch das Nearsite-Development Center aus Moosburg optimale Unterstützung.

Durch ihre ausgeprägte SAP Kompetenz hat Clientis uns sehr geholfen. Dank der SAP-Experten von Clientis läuft unser System nun endlich so, wie wir uns das vorgestellt haben. “, sagt der IT Director von Birkenstock, Mario Zöller.

In Zukunft wollen beide Unternehmen die Zusammenarbeit weiter ausbauen, insbesondere im Bereich mobiler App-Anwendungen.

Wir haben noch viele Ideen, wie wir das SAP für Birkenstock weiter optimieren können und freuen uns darauf, diese gemeinsam mit dem Birkenstock-Team anzugehen. “, erklärt Clientis Vorstand Björn Friedsam.

Ich bin froh, dass wir mit Clientis endlich einen Partner gefunden haben, der uns versteht und in der Lage ist, unser Vorstellungen in SAP umzusetzen. “, ergänzt Birkenstock-IT-Director Mario Zöller.